Bereits zum dritten Mal nahm Stefan Gnendiger beim Bilstein-Ultramarathon teil. Diesmal über 57,25 Km. Der Start erfolgte am 12.04.2015 um 8.30 Uhr bei gutem Läuferwetter im kleinen Örtchen Kleinalmerode.
Die Strecke wurde erneut im Vergleich zum vergangenen Jahr geändert. Zu der Marathonstrecke kam noch eine ca. 15 Km lange Extraschleife dazu, die im Vergleich zu der letztjährigen Runde noch „trailiger“ wurde, sprich es ging noch mehr durch das Unterholz des Waldes :-).

Außerdem wurde das Ende des Laufes geändert. Das Höhenprofil kündigte Steigungen über insgesamt 1500 Höhenmetern an! Der größte Teil der Strecke verlief auf Wald- und Feldwegen, einige wenige Abschnitte durch Ortschaften, allerdings auch etliche Passagen auf unwegsamen Gelände, die es in sich hatten. Dabei führte die Strecke nicht auf den Waldwegen entlang, sondern querwaldein, zwischen den Bäumen hindurch über Wurzeln, Treppen hoch und runter, Schotter und Steinen.

Der Lauf begann bei sonnigem Himmel und angenehmen Temperaturen, die aber im weiteren Verlauf stiegen, so dass am Ende warme Temperaturen über 20°C herrschten. Mit seiner Endzeit von 7:30:03h war Stefan absolut zufrieden, da er kaum trainiert hatte. Er belegte den 138. Rang im Gesamtfeld von insgesamt 160 Ultramarathon-Finishern. In seiner Altersklasse M40 erreichte er damit den 46. Platz von 50

 

Die Bilder vom Familienabend sind online!

#########################

Die Bilder vom Sportabzeichtag  sind online!

#########################

#########################

Aktuelle Trainingszeiten

#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################