Am Samstag 03. Juni war die TG Melbach Ausrichter der Leichtathletik Kreis-Mehrkampfmeisterschaften der Jugend U12-U14-U16.

120 junge Athleten/-innen im Alter von 10-15 Jahren aus 12 Vereinen haben sich um die Kreismeistertitel im 3-Kampf (Sprint- Weitsprung und Ballwurf) und im Vierkampf (3-Kampf + zusätzlich Hochsprung) beworben.

Bei sommerlichem Wetter und mit Rückenwind beim Sprint wurden Top Leistungen erzielt. Dass die Sprintzeiten Bestenlisten fähig sind wurde durch eine elektronische Zeit- und Windmessung dokumentiert.

Die beste Platzierung für die TG Melbach erreichte Sophie Barbu mit Platz 2 im Dreikampf der W10. Luisa Michel hat mit Platz 4 bei der W12 knapp einen Podestplatz verpasst.

Sophie Barbu war mit 8,46 Sekunden über 50m flott unterwegs und unterlag letztendlich nur der späteren Siegerin. Beim Weitsprung stand mit 3,55m die zweitbeste Weite ihrer Altersklasse auf dem Ergebnisbogen. 19,00m im Ball zählte ebenso zur Top-Weite der der W10. In Summe brachte Sophie es auf 989 Punkte. Zu Rang 1 fehlten 6 Punkte.

Ebenfalls knappe 6 Punkte fehlten Luisa Michel im Dreikampf der W12 mit 1092 Pkt für einen Podestplatz. Ein halber Meter mehr als die erreichten 24,0m im Ballwurf hätte gereicht. Luisa sprintete die 75m in 11,42sec. und sprang nach zwei ungültigen Versuchen noch 3,46 m weit.

Stella Puth stellte sich bei der W13 der Konkurrenz. Sie benötigte 11,99sec für die 75m, sprang 3,11m weit und erreichte nach 3 Versuchen 15,50m im Ballwurf. Am Ende stand der 17. Rang mit 906 Punkten auf der Urkunde

Mit 41,50m im Ballwurf schockte Larissa Eichler die Konkurrentinnen bei der W15. Sie beendete mit 8m Vorsprung die erste Disziplin. Nach zwei ungültigen Versuchen im Weitsprung konnte sie lediglich 3,11 m in die Wertung bringen und büßte zu viele Punkte ein. Die 100m lief sie 15,89 sek. und beendete den Dreikampf mit 1146 Punkten auf Rang 6. Als einzige TGlerin wagte sie sich anschließend an den Hochsprung und sprang 1,28m hoch. Im Vierkampf erreichte sie damit 1514 Punkt und Rang 4.

Paul Ruloff (M12) nahm als einziger männlicher TGler am Wettbewerb teil. Mit 855 Punkten beendete er seinen Dreikampf auf Rang 5. Für 75m benötigte er 12,49 sec., sprang 3,45m weit und erreichte 25,0m im Ballwurf.

Lob gab es von den teilnehmenden Vereinen für die Organisation und Bewirtung. Vor allem konnte der von Benedict Scholl, als sportlicher Leiter, entwickelte Zeitplan eingehalten werden. Das Wettkampfbüro mit Lena Müller, Julia und Dieter Schmidt sorgten für die zügige Online-Bereitstellung der Ergebnisse sowie Druck und Ausgabe der Urkunden.
Ein großes DANKE geht an die Spender der Waffelteige, sowie den Helfern im Verkauf. Schade, dass es immer mühsamer wird dafür Helfer zu motivieren.

Sportfest der TG Melbach
am 22.06.2024

 Aktuelle Trainingszeiten


KiLa-Herbstsportfest U08-U10 der TG Melbach am 23.09.2023
Ergebnisse KiLa-Herbstsportfest

Kreismehrkampfmeisterschaften U12-U16 des Wetteraukreises am 03.06.2023
Ergebnisse Kreismehrkampfmeisterschaften
 

Ergebnisarchiv

Ältere Ergebnisse gibt es hier.