Unter dem Motto „Gemeinsam Bewegen“ haben sich am letzten Wochenende im August rund 50 TG-Sportler aus verschiedenen Abteilungen und Trainingsgruppen auf dem Sportgelände in Melbach getroffen, um endlich mal wieder gemeinsam in Bewegung zu kommen. Für viele war es das erste Mal seit dem Vereinssportfest im Herbst 2020, dass man sich mit Gleichgesinnten messen konnte. 

Organisiert durch die Leichtathletik-Abteilung um Trainer Benedict Scholl und Regina Imming lag der Schwerpunkt auf den leichtathletischen Übungen. Laufen - Springen - Werfen kann jeder.  

Netter Nebeneffekt: Die erzielten Leistungen können zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens verwendet werden.  

Das Sportabzeichen ist nicht nur ein persönlicher Leistungsnachweis, sondern zeigt auch, bei generationenübergreifender Teilnahme, die Fitness einer Familie. Der Sportkreis Wetterau hat die Gelegenheit genutzt, um die sechs Melbacher Familien für die im letzten Jahr erzielten Leistungen zu ehren. Der Sportabzeichen-Beauftragte des Sportkreises, Thomas Golla, hatte dazu für die Familien Büttner, Dorn, Eichler, Fuchs, Klee und Ruloff je einen Pokal im Gepäck. 

Die Projektgruppe WEfiS (Wetterauer Experten für Inklusiven Sport), vertreten durch Rainer Gimbel und Katja Zielinski-Guthe, nutzte die Gelegenheit, das Projekt den TGlern vorzustellen. Ziel des Projektes ist die Schaffung inklusiver Sportangebote und Strukturen im gesamten Wetteraukreis, um wohnortnah Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Angebot der Sportvereine zu ermöglichen 

Dass Sport Menschen mit und ohne Behinderungen verbindet, konnte man am Samstag live miterleben. Erstmals bestand in Melbach die Möglichkeit für Sportler mit Einschränkungen, sich die Leistungen durch den Sportabzeichen-Prüfer Thomas Golla bescheinigen zu lassen. Die Übungen und Leistungen weichen dabei etwas von den klassischen Leichtathletik-Anforderungen ab. Aber auch hier benötigt man Schnelligkeit, Geschicklichkeit oder Kraft. Davon konnten sich der TG Vorsitzende Dieter Schmidt und Rainer Gimbel von der Projektgruppe WEfiS überzeugen. Daniel Born als Sportabzeichen-Bewerber hatte dafür die uneingeschränkte Aufmerksamkeit. 

Fazit für den Samstag:  
Sonniges Wetter hat gepasst, Stimmung hat gepasst, Leistungen haben gepasst und satt werden konnte man bei kostenfreien Würstchen und Getränken auch. (Danke den Spendern dafür!) - Letztendlich war jeder, der mitgemacht hat, ein Sieger.  

Übrigens:  
Wer den Samstag verpasst hat oder seine erzielte Leistung noch mal verbessern möchte, hat montags um 18.30 Uhr auf dem Sportgelände Melbach noch Chancen, sich zu verbessern oder andere Übungen auszuprobieren. Zum Bestehen des Deutschen Sportabzeichens wird aus vier Disziplingruppen jeweils nur eine Übung benötigt. Man kann also einfach die Lieblingsübungen auswählen. Am besten hinkommen und mitmachen! Ansprechpartner auf dem Sportgelände sind Regina Imming und Thorsten Herbert. 

Informationen rund um das Deutsche Sportabzeichen gibt es auch im Internet unter: https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/sportabzeichen-erwerben/anforderungen/

 #########################

Aktuelle Trainingszeiten


#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################

Sportfest der TG Melbach am 28.08.2021
Ergebnisliste