Unter dem Motto „Gemeinsam Bewegen“ haben sich am letzten Wochenende im August rund 50 TG-Sportler aus verschiedenen Abteilungen und Trainingsgruppen auf dem Sportgelände in Melbach getroffen, um endlich mal wieder gemeinsam in Bewegung zu kommen. Für viele war es das erste Mal seit dem Vereinssportfest im Herbst 2020, dass man sich mit Gleichgesinnten messen konnte. 

Organisiert durch die Leichtathletik-Abteilung um Trainer Benedict Scholl und Regina Imming lag der Schwerpunkt auf den leichtathletischen Übungen. Laufen - Springen - Werfen kann jeder.  

Netter Nebeneffekt: Die erzielten Leistungen können zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens verwendet werden.  

Das Sportabzeichen ist nicht nur ein persönlicher Leistungsnachweis, sondern zeigt auch, bei generationenübergreifender Teilnahme, die Fitness einer Familie. Der Sportkreis Wetterau hat die Gelegenheit genutzt, um die sechs Melbacher Familien für die im letzten Jahr erzielten Leistungen zu ehren. Der Sportabzeichen-Beauftragte des Sportkreises, Thomas Golla, hatte dazu für die Familien Büttner, Dorn, Eichler, Fuchs, Klee und Ruloff je einen Pokal im Gepäck. 

Am 07.08.2021 fanden in Wallerdorf die Süddeutschen Meisterschaften statt.

Für die TG Melbach ging Lena Müller an den Start, die hier zum ersten Mal die 5000 m-Strecke bestreiten wollte. Das anfänglich noch recht kühle und eigentlich optimale Laufwetter änderte sich leider nach der ersten von 13 Runden und die 12 Läufer wurden von heißen Sonnenstrahlen herausgefordert. Nach ein paar Startschwierigkeiten und einem bereits abgesetzten 3er Gespann an der Spitze konnte sich Lena im Verfolgerfeld festsetzen und belegte schließlich in einer Zeit von 18:01,09 Minuten einen super 7. Platz.

1951 hielt unter schwierigen Bedingungen unter der Leitung von Günter und Hildegard Machoczek die Leichtathletik Einzug in Melbach.

Seit 1961 kann das Deutsche Sportabzeichen im ebenfalls durch Günter gegründeten Stützpunkt abgenommen werden, 2006 übernahm Regina Imming die Verantwortung für das Sportabzeichen als Ansprechpartner.

Das Jahr 2020/21 war auch für uns Sportler nur eingeschränkt nutzbar. Das Training fand unter besonderen Bedingungen statt, die Wettkämpfe wurden weitgehend abgesagt.

Auch in diesem Jahr wird unser traditionelles Herbstsportfest nicht in der gewohnten Form stattfinden, stattdessen möchten wir am 28.8.2020 ab 11:00 – 16:00 Uhr ein vereinsinternes Sportfest veranstalten. Dies wollen wir nutzen, um wieder sportlich aktiv zu werden und auch um das Sportabzeichen abzunehmen.

Vormittags wird es einen 4-Kampf für die Jüngeren geben, nachmittags einen 3-Kampf für die Älteren. Weiterhin werden aber auch noch Einzelwettkämpfe wie Speerwerfen (ab U14), Steinstoßen und Schleuderballwerfen stattfinden, wer die 3000m laufen möchte, hat hier ebenfalls seine Chance. Der genaue Zeitplan folgt zeitnah.

Eingeladen sind alle Mitglieder der TG Melbach, egal ob Leichtathleten, Basketballer, Showtänzer oder Teilnehmer der Fitness- und Gymnastik-Gruppen.

Mit gegrillten Würstchen und kalten Getränken wird für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Meldet euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und verbringt einen aktiven Tag mit uns, wir freuen uns auf euch.

30 Jahre sind nicht ganz spurlos an der Melbacher Weitsprunganlage vorübergegangen. Moosbefall und immer wieder Feld- und Wiesenkräuter am Rand haben der Anlage zugesetzt. Die Leichtathleten hegen seit langem den Wunsch die Anlage instand zu setzen. Da die Fa. Polythan seit September die Sportanlage auf dem Wölfersheimer Singberg erneuert, nutzte die Gemeinde Wölfersheim die Gelegenheit, um sich von der Fachfirma einen Ratschlag mit einer Kostenschätzung einzuholen. Eine kurzfristige und kostengünstige Instandsetzung ist leider nicht möglich. Kosten dafür sollen in den nächsten Haushalt (2022/2023) eingestellt werden. Bis dahin wertet die Reinigung und neue Linien die Anlage wenigstens optisch ein wenig auf.

Sieht aus wie neu, ist es aber leider nicht.

…aber die Hoffnung lebt!

Auch außerhalb des regulären Sportangebotes der TG Melbach sind unsere Mitglieder aktiv. 

Stefan Gnendiger nahm zum dritten Mal am Frankfurter „Megamarsch“ teil. Megamarsch ist ein Veranstalter von Wanderevents über 50 km und 100 km in verschiedenen deutschen Städten. Diese Strecken sind bei den Veranstaltungen innerhalb von 12 bzw. 24 Stunden zu absolvieren. 

Im Vorfeld des diesjährigen Megamarsch Frankfurt kam selbstverständlich die Frage auf, ob das Event stattfinden darf. Nach der Vorlage eines ausgeklügelten Hygienekonzeptes seitens des Veranstalters gab das Gesundheitsamt Frankfurt die Genehmigung für die Durchführung der Veranstaltung. Neben der Einhaltung der Hygienemaßnahmen war das Tragen einer reflektierenden Warnweste und einer Stirnlampe in der Dunkelheit eine Auflage für alle TeilnehmerVon rund 1.300 Anmeldungen traten 875 Wanderer an, 403 Finisher sind bis ins Ziel gekommen. 

Auf Grund der immer noch geltenden Einschränkungen konnte in diesem Jahr das traditionelle Herbstportfest der TG Melbach mit Sportlern aus dem gesamten Wetteraukreis und Frankfurt leider nicht stattfinden. 

Um den trotz allem fleißig trainierenden Mitgliedern der TG die Möglichkeit zu geben, in einem Wettkampf ihre Leistungen zu zeigen, wurde kurzerhand ein internes Sportfest ins Leben gerufen. 

 #########################

Aktuelle Trainingszeiten


#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################

Sportfest der TG Melbach am 28.08.2021
Ergebnisliste