Am 3. und 4. Mai 2019 fanden im Bad Nauheimer Waldstadion die Kreis-Einzelmeisterschaften statt. Mit dabei waren Lena Müller, Emely Bieber, Dennis Rilk und Benedict Scholl von der TG Melbach.

Lena ging am ersten Wettkampftag über 3000 m an den Start. Konkurrenzlos in ihrer Altersklasse, aber im Lauf gegen 11 Jungen und Männer und einer jüngeren Konkurrentin, absolvierte Lena diese Strecke in einer hervorragenden Zeit von 10:38,24 min und erreichte als Fünfte das Ziel.

Die Wettkampfsaison hat begonnen. Am 24.03.2019 nahmen die jüngsten Kinder der TG Melbach am Kinder-Leichtathletik-Wettkampf teil. Den Kleinsten macht es immer wieder Spaß in Rodheim. Die Wettkämpfe in der Halle sind etwas übersichtlicher für die kleinen Sportler als die auf dem großen Sportplatz. Mit viel Begeisterung erreichten Mia Tauber, Lena Raab, Matteo Brandt, Rihanna Jemal, Kaspar Lahm, Narin Yilmaz, Benjamin Heinrich und Lia Scheuern in der U8 einen guten 4. Platz. Für alle war es ein tolles Erlebnis, dabei gewesen zu sein

Einen großen Andrang an teilnehmenden Gruppen gab es in der U 10.Die Kinder starteten im Hoch-Weit-Sprung, Medizinball-Stoßen, im 2 x 40 m Sprint und einer 40 m Hindernis-Staffel. Zum Schluss erreichten Anna Dietz, Emma Hartmannsenn, Paul Ruloff, Jana Raab, Luisa Michel, Kaya Rausch, Paula Rüd, Maria Schubert, Lilly Schneider und Namiran Yilamaz den 9.Platz in der U10.

Bei den offenen Kreishallenmeisterschaften der drei Kreise Hochtaunus, Main-Taunus und Wetterau in Kalbach werden eine Gesamtplatzierung und eine Platzierung für den jeweiligen Kreis genannt.

Für die TG Melbach gingen mit Lena Müller (Frauen), Emely Bieber (WJU18), Dennis Rilk (MJU20) und Benedict Scholl (Männer) vier Athleten an den Start.

Lena Müller führte über die 800 m das gesamte weibliche Starterfeld an und lief in einer Zeit von 2:27.59 Minuten zum Kreismeistertitel.

Emely Bieber startete im Weitsprung und beim 60m-Sprint. Sie sprang 4,81 m weit, qualifizierte sich damit für den Endkampf und erreichte den 3. Platz im gesamten Starterfeld und wurde Vizekreismeister des Wetteraukreises. Die 60 m lief sie in 8,93 sec. und belegte den 8. Platz im Kreis.

Kaum hat sich das alte Jahr verabschiedet und schon stand die erste Meisterschaft im neuen Jahr an. Für die heimischen Athleten sind das die hessischen Titelkämpfe der Aktiven und U18 im Frankfurter Sportzentrum Martinszehnten. Mitten unter den teilweise deutschen Top-Athleten waren auch drei Sportler der TG.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Lena Müller, die mit 2:23,39 min über 800m ihren Zeitlauf bei den Frauen siegreich und mit persönlicher Bestleistung beenden konnte. In der Endabrechnung von drei Zeitläufen bedeutet das Platz 4. Lena verfehlte damit den Medaillenrang denkbar knapp.

Traditionell nutzen einige hessische Topathleten das nationale Hallensportfest im Frankfurter Sportzentrum Martinszehnten zum Start in die neue Saison. Unter ihnen auch zwei TG-Athletinnen die ihre Leistungstand testen wollten.

Lena Müller startete bei den Frauen über 800 m. In einem engagierten Rennen über 4 Hallenrunden kam sie mit 2.24,95 min als Vierte über die Ziellinie und hat damit ihre Vorjahresbestzeit fast erreicht.

Emely Bieber beendete ihren Vorlauf über 60 m in 9,02 Sekunden auf Rang 6 und verpasste damit die Quali für die nächste Runde. Etwas besser lief es im Weitsprung, allerdings reichten 4,65 m auch hier nicht für den Einzug ins Finale der besten Acht. Am Ende freute sie sich über Rang 12 unter 29 Starterinnen.

Herbstliche Frische gepaart mit Sonne, Wind und einem Regenschauer bestimmten die Rahmenbedingungen des TG-Herbstsportfestes 2018. Für das Sportfest war dies jedoch kein Nachteil. Auch in diesem Jahr nutzten die Kreisvereine mit ihren Athleten die Möglichkeit zum Saisonende noch mal eine gute Leistung zur erzielen. 18 Teams mit rund 170 Kindern bei der Kinderleichtathletik und rund weitere 60 Dreikämpfer fanden den Weg auf das Melbacher Sportgelände.

Wetterauer KiLa-Cup

Bei der Kinderleichtathletik war es zugleich der letzte und entscheidende Wettkampf im Rahmen der Kinderliga 2018. Bei der W8 konnten „Echzells jüngste KMS-Kids“ ihren Vorjahressieg wiederholen und den Wanderpokal bereits zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen. Rang 2 belegten die „Fun-Ball Rennmäuse“ des SV Fun-Ball Dortelweil. „Die Melbacher Blitze“ belegen in der Endabrechnung Rang 5 von neun Teams.

Sportfest der TG
in Melbach am 15.06.2019

Ausschreibung
KiLa Meldebogen
KiLa Teilnehmererklaerung
KiLa Bestaetigung Teilnahmeerklaerung

#########################

weitere Ausschreibungen findet ihr hier...

 

Die Bilder vom Familienabend sind online!

#########################

Aktuelle Trainingszeiten

#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################