30 Jahre sind nicht ganz spurlos an der Melbacher Weitsprunganlage vorübergegangen. Moosbefall und immer wieder Feld- und Wiesenkräuter am Rand haben der Anlage zugesetzt. Die Leichtathleten hegen seit langem den Wunsch die Anlage instand zu setzen. Da die Fa. Polythan seit September die Sportanlage auf dem Wölfersheimer Singberg erneuert, nutzte die Gemeinde Wölfersheim die Gelegenheit, um sich von der Fachfirma einen Ratschlag mit einer Kostenschätzung einzuholen. Eine kurzfristige und kostengünstige Instandsetzung ist leider nicht möglich. Kosten dafür sollen in den nächsten Haushalt (2022/2023) eingestellt werden. Bis dahin wertet die Reinigung und neue Linien die Anlage wenigstens optisch ein wenig auf.

Sieht aus wie neu, ist es aber leider nicht.

…aber die Hoffnung lebt!

Auch außerhalb des regulären Sportangebotes der TG Melbach sind unsere Mitglieder aktiv. 

Stefan Gnendiger nahm zum dritten Mal am Frankfurter „Megamarsch“ teil. Megamarsch ist ein Veranstalter von Wanderevents über 50 km und 100 km in verschiedenen deutschen Städten. Diese Strecken sind bei den Veranstaltungen innerhalb von 12 bzw. 24 Stunden zu absolvieren. 

Im Vorfeld des diesjährigen Megamarsch Frankfurt kam selbstverständlich die Frage auf, ob das Event stattfinden darf. Nach der Vorlage eines ausgeklügelten Hygienekonzeptes seitens des Veranstalters gab das Gesundheitsamt Frankfurt die Genehmigung für die Durchführung der Veranstaltung. Neben der Einhaltung der Hygienemaßnahmen war das Tragen einer reflektierenden Warnweste und einer Stirnlampe in der Dunkelheit eine Auflage für alle TeilnehmerVon rund 1.300 Anmeldungen traten 875 Wanderer an, 403 Finisher sind bis ins Ziel gekommen. 

Auf Grund der immer noch geltenden Einschränkungen konnte in diesem Jahr das traditionelle Herbstportfest der TG Melbach mit Sportlern aus dem gesamten Wetteraukreis und Frankfurt leider nicht stattfinden. 

Um den trotz allem fleißig trainierenden Mitgliedern der TG die Möglichkeit zu geben, in einem Wettkampf ihre Leistungen zu zeigen, wurde kurzerhand ein internes Sportfest ins Leben gerufen. 

Am 01.08.2020 startet die erste Athletin von der TG Melbach in die Lateseason. Auf der Pfungstädter Laufgala mit deutschen Spitzenläufern musste sich Lena bei 36°C und knallender Sonne auf einen heißen 1500-Meter-Lauf einstellen. Nach 300 m begab sie sich an die Spitze und zog das Tempo an, leider hat es am Ende trotzdem nicht zum Sieg in ihrem Lauf gereicht. Lena wurde 2. von 12 in ihrem Lauf und 9. von 15 Teilnehmerinnen im 1500m-Lauf. Sie verpasste mit einer Zeit von 4:50,7 min die Qualifikation für die Süddeutsche um 0,7 Sekunden, beim nächsten Wettkampf wird Lena also noch ein wenig Tempo zulegen. 

Zum ersten Mal nahmen drei Athleten der TG Melbach am 16.02. an einem Dreikampf teil.  

In Kalbach starteten Anna Dietz, Jans Raab und Damian Bär Kalbach in der Altersgruppe W/M 10. Alle drei konnten die tolle Atmosphäre in dieser Halle fühlen und der Wettkampf wurde für die jungen Sportler zum Erlebnis. Die Aufregung war groß, denn in den einzelnen Altersgruppen waren sehr viele Kinder gemeldet.  

Am 15.02.2020 fanden die jährlichen Kreishallenmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach statt, die TG war mit 10 Athleten vor Ort, um sich in das Getümmel zu stürzen. Am Ende des Tages konnte die TG 4 Kreismeister- und 3 Vizekreismeistertitel für sich verbuchen. 

Den Wettkampftag für die TG eröffnete Benedict Scholl der über die 60m der Männer auf den 10. Platz lief, im Anschluss starteten Dennis Rilk und Leon Mühleis bei den 60m der U20 und belegten hier mit 8,12 sec Platz 9 und mit 8,3 sec Platz 10. Im 60m Lauf der WU20 sprintete Emely Bieber mit 8,83 sec ins Ziel und belegte hier Platz 10. 

 

Die TG Melbach stellt den Übungsbetrieb wieder ein.

#########################

Aktuelle Trainingszeiten


#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################

Sportfest der TG Melbach am 14.09.2019
Ergebnisliste
Ergebnisliste KiLA U8
Ergebnisliste KiLA U10